profi.com TESTbank

Next Level Onlinebanking mit FinTS 4.1

Entwickler von Onlinebanking-Software aufgepasst! Mit der „profi.com TESTbank“ steht erstmals ein Testsystem zur Verfügung, welches das Antwortverhalten einer Bank nach dem neuesten Standard FinTS 4.1 simuliert.

Von HBCI zu FinTS

FinTS steht für „Financial Transaction Services“ und ist die Weiterentwicklung des 1996 erstmals vorgestellten Online-Banking Standards HBCI – „Homebanking Computer Interface" (Quelle: https://www.hbci-zka.de/). Mit FinTS findet eine Neupositionierung des Standards statt, die durch ein verändertes Kundenverhalten und den Durchbruch des Onlinebanking notwendig wurde. Die konsequente Internetausrichtung wird durch den Schritt zu XML und http / https deutlich. 

Unser Vorhaben

Derzeit entwickelt die profi.com AG eine universelle Schnittstelle zur Durchführung von Finanztransaktionen innerhalb von ERP-Systemen. Somit werden die derzeit notwendigen Medienbrüche zwischen ERP und Cash Management System komplett vermieden (Integration CM in ERP).  Im Rahmen der End-to-End-Tests soll die Software die Anfragen an eine Bank schicken und die entsprechenden Antworten verarbeiten. Ein solches Testsystem konnte bisher nicht bereitgestellt werden, da der neue Standard von Anbietern entsprechender Systeme und seitens der Banken selbst noch nicht unterstützt wird. 

Das Prinzip

Mit der "profi.com TESTbank" lässt sich Onlinebanking-Software nach dem FinTS-Standard testen.

Die „profi.com TESTbank“ ist ein Service, basierend auf dem aktuellen FinTS4.1-Standard. Der Dienst stellt für die Entwicklung von Homebanking-Software einen Endpunkt bereit, um die Funktionalitäten der Software in einem End-to-End Test zu prüfen oder die Entwicklung einer Software für diesen Standard zu unterstützen. Mittels Microsoft Team Foundation Server und Release Management werden Änderungen an der „profi.com TESTbank“ vollautomatisiert erstellt. Nach erfolgreichen Tests wird die neue Version auf dem Server ausgerollt und die neuen Funktionen können umgehend genutzt werden.

Aktueller Stand

Unterstützt wird aktuell nur der neueste Standard FinTS4.1. Eine Erweiterung zu den älteren Versionen (HBCI 2.2 oder 3.0) ist nicht geplant. Dem Nutzer steht die Authentifizierung nach den Sicherheitsprofilen RAH-7, RAH-9 und RAH-10 zu Verfügung.

Die Geschäftsvorfälle werden ständig erweitert. Aktuell funktionieren:

  • SEPA-Einzelüberweisung
  • Saldoabfrage sowie
  • Kontoumsätze nach Zeitraum

Geplante Features

Weitere Features werden mit Continious Delivery-Methoden in naher Zukunft implementiert und allen Nutzern bereitgestellt. Neue produktive Geschäftsvorfälle sind in der Umsetzung geplant:

  • Terminierte Überweisung
  • Kontoumsätze/neue SEPA-Dauerauftrag
  • Zahlungsverkehr Ausland (Nicht-SEPA-Raum)
  • Sammelüberweisungen
  • Einzellastschrift (nicht Firma/ehemals Einzug)
  • Sammellastschrift (Einzug nicht Firma)
  • Elektronischer Kontoauszug
  • Firmeneinzellastschrift (Abbuchung)
  • Firmensammellastschrift
  • Termineinlagen
  • Wertpapierinformationen

Vorteile

  • Test gegen den aktuellsten Standard
  • Implementierung weiterer Geschäftsfälle