HPE ALM Anwenderschulung

Anwender von HPE Application Lifecycle Management erlernen den Umgang mit dem Werkzeug. Anhand von Praxisbeispielen erfahren die Teilnehmer, wie Anforderungen erstellt und verwaltet werden. Weitere Schwerpunkte sind das Testmanagement sowie das Baselining zur Sicherung eines Datenbestandes im Projekt.

Empfohlene Dauer: 3 Tage (8h/Tag)

Jetzt anfragen

Ihre Trainer

  • Bernhard Kühnel

    Mit über zehn Jahren praktischer Erfahrung kennt er alle Tricks und Kniffe.

  • Dr. Carsten Neise

    Er bringt als Testmanager anschaulisches Know-how und mehr als fünf Jahre Erfahrung ein.

  • Christoph Brachmann

    In zahlreichen Kundenprojekten hat er umfangreiches Wissen erworben, das er gern weitergibt.

  • Paul Klinkmüller

    Der ausgewiese Testexperte vermittelt Grundlagen- und Fortgeschrittenenwissen ausführlich und kompetent.

Requirements

Erstellen und Verwalten von Anforderungen

Erfahren Sie, wie Sie Anforderungen strukturiert beschreiben und verwalten. Lernen Sie, wann es sinnvoll ist, Anforderungen miteinander zu verknüpfen und welche Vorteile Sie dadurch in Ihrem Projekt erzielen. Um einen Überblick über den Stand der korrekten Umsetzung Ihrer Anforderungen zu erhalten, zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten zur Testabdeckung und zur Auswertung dieser.

Baselining

Snapshots von Projektentitäten erstellen und verwalten

Baselines dienen zur Sicherung eines Datenbestandes im Projekt und dem späteren Vergleich von verschiedenen Versionen dieses Datenbestandes. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Baselines erstellen ud welche Möglichkeiten des Vergleichs Sie haben. Diese Datenbestände können zudem zwischen Projekten getauscht und synchronisiert werden. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Multiprojektumfeld organisieren müssen, um diese Funktionen sinnvoll einsetzen zu können.

Reporting

Berichte und Diagramme erstellen um den Fortschritt zu messen

Die breite Datenbasis von HPE ALM Projekten bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Auswertung. Erfahren Sie, welche Berichtstypen es gibt und wie diese konfiguriert werden können. Wir zeigen Ihnen zudem die Grenzen jedes Berichtstyps, damit Sie optimal entscheiden können, welche Grundlage für Ihre Berichte am sinnvollsten ist. Machen Sie Ihre Arbeitsaktivitäten sichtbar und lernen Sie, wie Sie Berichte zum Fortschritt der Testdurchführung, zur Übersicht über Ihre Anforderungen, zum Testabschluss oder zur Fehlerübersicht erstellen.

Management

Anlegen und Verwalten von Releases

Releases und Zyklen dienen der besseren Strukturierung Ihres Projektes und ermöglichen auf einfache Weise, sofort einen Überblick zu erhalten welche Anforderungen im Release umgesetzt, welche Testfälle dazu durchgeführt und welche Fehler gefunden bzw. behoben wurden. Wir zeigen Ihnen, welche Rahmenbedingungen Sie beachten müssen, damit Ihnen dieses Mittel zur Strukturierung die Arbeit erleichtert und nicht nur ein zusätzliches Feld ist, welches Sie setzen müssen.

Testing

Erstellen, Durchführen und Verwalten von Tests

Erfahren Sie welche Möglichkeiten es gibt, Ihre Testfälle zu strukturieren und effizient zu erfassen. Lernen Sie Parameter und Konfigurationen kennen, um Ihre Testfälle hinsichtlich Wiederverwendbarkeit zu optimieren und die Wartungsaufwände zu senken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Durchführung Ihrer Tests planen und welche Informationen Ihnen zur Verfügung stehen, um entscheiden zu können, welche Testfälle relevant sind.

Defects

Erfassen und Verwalten von Abweichungen und Fehlern

Testfälle decken im Idealfall Fehler auf. Erfahren Sie, wie Sie Abweichungen bzw. Fehler erfassen, bearbeiten und verwalten. Lernen Sie die indirekten und direkten Verknüpfungsmöglichkeiten von Fehlern kennen. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie die mehrfache Erfassung von Fehlern minimieren (Duplicates) und wie Fehler während der Testdurchführung automatisch verknüpft werden.

Interesse an diesem Schulungspaket?
Kontaktieren Sie uns.

Wir möchten Ihre individuellen Schwerpunkte in die Schulung einfließen lassen. Dazu stellen wir Ihnen gern Ihr maßgeschneidertes Schulungspaket zusammen. Nutzen Sie das nebenstehendes Formular oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter:

+49 351 440080