Lasttests aus der Cloud

In diesem Workshop bekommen Sie keine wolkigen Worte zu hören, sondern handfeste Guidelines und Best Practices, wie Sie Last- und Performance-Tests mit SaaS-Tools wie HPE StormRunner Load planen, ausführen und analysieren.

Empfohlene Dauer: 3 bis 4 Tage (8h/Tag)

Jetzt anfragen

Ihre Trainer

  • Christoph Richter

    Der Performancetest-Spezialist lehrt Methoden, Werkzeuge und Best Practice aus seiner fünfzehnjährigen Berufserfahrung.

  • Robin Kasper

    Täglich bringt er für Kunden, vornehmlich aus der Logistikbranche, deren Applikationen an ihre Leistungsgrenze.

  • Dr. Jan Sickmann

    Dr. Jan Sickmann bringt sein umfangreiches Wissen über Open Source-Werkzeuge und Enterprise Tools  in seine Schulungen ein.

Grundlagen

Unterschiede zu konventionellen Last- und Performancetests

Was ist bei einem Lasttest mit Cloud-Ressourcen anders als bei einem On-Premise-Lasttest? Wie muss ich konzeptionell an einen Lasttest mit Cloud-Tools herangehen? Wie erstelle ich Lasttestskripte für HPE Stormrunner Load in vUGen, TruClient oder aus HAR-Files, und wie binde ich diese Skripte in HPE Stormrunner Load ein?

 

Umsetzung

Der praktische Lasttest mit Cloud-Anbindung

Wie kann ich Szenarien designen und Lastressourcen in aller Welt zuweisen? Welche KPIs und SLAs meiner Applikation soll ich überwachen? Wie kann ich die Ergebnisse in HPE StormRunner Load auswerten und zu einem Report zusammenfassen?

 

Interesse an diesem Schulungspaket?
Kontaktieren Sie uns.

Wir möchten Ihre individuellen Schwerpunkte in die Schulung einfließen lassen. Dazu stellen wir Ihnen gern Ihr maßgeschneidertes Schulungspaket zusammen. Nutzen Sie das nebenstehendes Formular oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter:

+49 351 440080