Veranstaltung

9. Rhein-Main Testing Day in Frankfurt/M.

Der 9. Rhein-Main Testing Day findet am 9. Oktober erstmals in der Frankfurt University of Applied Sciences statt. Es gilt das Konzept wie in den Vorjahren: Im Open Space sind die Teilnehmer sowohl Vortragende, Mitdiskutierende und Zuhörer.

Für die profi.com AG ist die Veranstaltung quasi ein Heimspiel. Achim Mortsiefer, Leiter der Geschäftsstelle in Frankfurt/M., sagt: "Unser Testmanager Dr. Carsten Neise hat im letzten Jahr den Tag inhaltlich bereichert und mitgestaltet. Auch dieses Mal werden wir uns wieder mit interessanten Beiträgen rund um das Thema Software-Qualitätsmanagement beteiligen."

Und so läuft der 9. Rhein-Main Testing Day ab:

  • Registrierung: Ab 09:00 Uhr steht das Team des ASQF für Ihre Registrierung zur Verfügung
  • Key-Talk um 09:30 Uhr: Zum Start des Testing Day setzt Rudolf van Megen mit einem Key-Talk zum Thema „Qualität hat ihren Preis“ die richtigen Impulse, um mit Ihnen in einen diskussionsreichen Tag zu starten.
  • Marketplace ab 10:00 Uhr: Im Marketplace definieren wir zusammen die Themen der einzelnen Arbeitsgruppen. Jeder Teilnehmer kann sein Thema einbringen. Über die Auswahl der Themen wird demokratisch entschieden. Neu ist: Diesmal können Sie vorab bei Ihrer Anmeldung Ihren Themenwunsch angeben.
  • Diskussionsgruppen und viel Networking: Ab 10:30 Uhr starten wir in drei Diskussionsrunden mit je drei bis vier Arbeitsgruppen. Neben Diskussion und Knowhowtransfer steht Networking auf dem Programm.

ASQF-Mitglieder (Personen und die Mitarbeiter der Firmenmitglieder) nehmen kostenlos an der Veranstaltung teil. Für Nicht-Mitglieder wird ein Teilnahmebeitrag von 50,- € (inkl. MwSt.) erhoben. Bei Aufnahme einer ASQF-Mitgliedschaft kann dieser Beitrag jedoch innerhalb von 4 Wochen auf den Mitgliedsbeitrag des ASQF angerechnet werden.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Rhein-Main Testing Day wird von einer Fachausstellung begleitet. Um Anmeldung bis 1. Oktober wird gebeten. Mehr zum Rhein-Main Testing Day und zum Konzept „Open Space“ lesen Sie auf der Website des ASQF.

Autor

Björn Fröbe Marketing Manager
Björn Fröbe

Büro Dresden
Tel.: +49 351 44 00 8292
Mobil: +49 171 93 64 362
E-Mail: bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn