Karriere

Ab in den Job!

Unsere Ex-Trainees ziehen Bilanz und blicken nach vorn.

Dies wird der vorerst letzte Blogeintrag aus unserer Trainee-Sparte werden. Da das Traineeprogramm jedoch zwei Mal im Jahr mit neuen Teilnehmern startet, werden unsere Nachfolger sicherlich auch ihre Eindrücke schildern.

Für uns beginnt jetzt der normale Projektalltag. Wobei, darf man den Projektalltag als IT-Consultant eigentlich als normal bezeichnen? Immerhin stellt man sich ständig neuen Aufgaben bei neuen Kunden und begegnet dabei einer Vielzahl an Menschen aus dem ganzen Land.

Doch eins wissen wir sicher: Der Zusammenhalt, den die profi.com und die Kollegen einem geben, wird auch deutschlandweit zu spüren sein. Mitte Januar fand unsere Mitarbeiterversammlung mit anschließendem Firmenevent in Tschechien statt. Dabei trafen wir erstmals eine Vielzahl der Consultants, welche nicht in den Dresdner Büroräumen der profi.com arbeiten. Alle waren mit einem breiten Lächeln und der Freude unterwegs, endlich wieder Kollegen zu treffen, die man länger nicht mehr gesehen hatte. Schnell kam es auch zu Gesprächen mit neuen Mitarbeitern und uns Trainees, wodurch wir die Möglichkeit hatten, unser Netzwerk weiter auszubauen.

Blicken wir noch einmal auf die vergangene vier Monate zurück:

Letztendlich lässt sich sagen, dass das Traineeprogramm ein voller Erfolg war und uns sowohl fachlich als auch technisch auf die kommenden Projekteinsätze vorbereitet hat. Wir werden mit breiter Brust voran gehen.

Abschließend noch ein persönliches Statement von jedem uns Ex-Trainees und jetzigen IT-Consultants:

Nick Neumann: "Ich bin froh darüber, mich auf die Trainee-Stelle als IT-Consultant beworben zu haben. Diese vier Monate haben mir sehr viel Entwicklungsspielraum gegeben, den ich auch genutzt habe. Ich gehe jetzt mit einem guten Gefühl in meinen anstehenden Projekteinsatz nach Berlin und fühle mich optimal vorbereitet, was technische Fähigkeiten, Methodik und Softskills angeht. Außerdem habe ich viele neue Kontakte geknüpft und freue mich bereits jetzt auf die anstehenden Firmenevents, wo ich meine ehemaligen Trainee-Kollegen sowie alte und auch neue Mitarbeiter antreffen werde. Vielleicht gebe ich in einigen Jahren ja auch Workshops für die kommenden Trainees der profi.com."

Dr. Jan Sickmann: "Gut, dass ich beim Speed Dating zum Silicon Saxony Day war. Sonst hätte sich der Kontakt zur profi.com vielleicht nie ergeben. Das wäre schade gewesen. Denn ich fühle mich sehr wohl hier. Das Traineeprogramm hat mich als Quereinsteiger sehr strukturiert und mit beeindruckender fachlicher Tiefe an die Grundlagen des Softwaretestens herangeführt. Sehr gut und wichtig fand ich, dass neben den fachlichen Aspekten auch unsere Softskills in entsprechenden Workshops geschult wurden. Dass bei der profi.com eine offene Feedback-Kultur gepflegt wird, hilft mir, mich zielgerichtet weiterzuentwickeln. Nach den vier Monaten habe ich das Gefühl, optimal vorbereitet zu sein, um in meine ersten längeren Projekteinsätze zu starten.

Nicolas Yèche: "Das Trainee-Programm hatte ich mir ganz anders vorgestellt. Aus meiner Praktikumserfahrung heraus dachte ich, dass ich sehr schnell echte Aufgaben übernehmen werde, ohne vorher dafür ausgebildet zu werden. Hier war es aber anders. Wir haben Zeit bekommen, an den Themen und Aufgabenstellungen zu wachsen und alle Feinheiten auf unserem Gebiet zu lernen. Mit einem Trainer-Team, das sich von IT-Consultant bis hin zum Vorstand erstreckt, habe ich in einer sehr freundlichen Umgebung viel gelernt und fühle mich jetzt für meinen Job gut gerüstet. Ich freue mich auf die zukünftige Teamarbeit im Operations-Bereich und auf die nächsten Trainees, die in der profi.com ihre Talente und Persönlichkeiten einbringen werden.