Qualitätssicherung

Auch bei Software kommt der Mann mit dem Hammer

Wir testen die Live-Tracking-App von racemap bis ans Limit.

Die Racemap Tracking App ist eine Web-Anwendung zur Echtzeit-Visualisierung von Sport-Events für Zuschauer, Sportler und Veranstalter. Der GPS-Service streamt Wettkämpfe live ins Internet und auf Smartphones und macht auch kleine Wettkämpfe weltweit erlebbar. Das Dresdner Startup hinter der Anwendung besteht aus drei sportbegeisterten Entwicklern. Konrad, Jens und Norman haben sich – wie sollte es anders sein – beim 100km-Duathlon kennengelernt.

Service für Organisatoren für mehr Attraktivität von Sport-Events
Der Markt für kommerzielles Live-Tracking entwickelt sich dynamisch und reicht vom lokalen Ultralauf-Projekt "Dresden – Hof 4.0" über "Guajataca Stand Up Paddling Challenge" in Puerto Rico bis zu Motocross in den USA. Das Spektrum der Events umfasst kleine Extremläufe, bei denen die Sicherheit der Teilnehmer gewährleistet wird, genauso wie Rudern, große Stadt-Marathons bis hin zu Mountainbike-Etappenrennen.

Racemap folgt einem einfachen Prinzip: Organisatoren von Wettkämpfen bieten ihren Teilnehmern und Zuschauern das Live-Tracking an. Die Sportler holen sich die kostenlose App auf ihr Smartphone und melden sich mit Name und Startnummer an – ohne Registrierung. Zudem unterstützt Racemap Live-Tracking mit GPS-Trackern. Damit kann das Wettkampfgeschehen zwischen den Führenden oder die Position von Support-Fahrzeugen visualisiert werden. Reseller nutzen GPS-Tracker, um mit der Racemap-Plattform einen eigenen lokalen Tracking-Service anzubieten.

Von Beginn an setzen die Entwickler auf eine hohe Qualität ihrer Anwendung. "Nichts trübt den Spaß am Live-Tracking mehr, als wenn die Verbindung unterbrochen oder die Strecke nicht korrekt aufgezeichnet wird", sagt Konrad. Potential für Frust auf Sportler- und Zuschauerseite, dem man mit einer sauberen Entwicklung vermeiden kann.

Von Anfang an dabei
Über den Sportfreund und profi.com’ler Carsten Neise entwickelt sich der Kontakt zu uns. "Wir haben uns mit Racemap getroffen und für uns war schnell klar, dass wir gemeinsam etwas auf die Beine stellen. Nicht zuletzt auch aus regionaler Verbundenheit, Neugier und weil einfach die Chemie stimmt", sagt Thomas Jähnig, Technischer Geschäftsleiter und selbst begeisterter Mountainbiker.

Auch für uns ist Racemap etwas Besonderes. Im Gegensatz zu anderen Kunden unterstützen wir ein junges und dynamisches Unternehmen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen. Ein komplett web-basierter Service und begrenzte finanzielle Möglichkeiten setzen den Rahmen und erfordern eine differenzierte Vorgehensweise.

Autor

Björn Fröbe Marketing Manager
Björn Fröbe

Büro Dresden
Tel.: +49 351 44 00 8292
Mobil: +49 171 93 64 362
E-Mail: bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn