Trainee Karriere

Auf Kunden-Mission: Zickzack durch Deutschland

Diana startet in ihr Kundenprojekt und schafft mit den anderen Trainees die Zertifizierung zum ISTQB-Tester.

Am 17. Juli hieß es für mich: auf nach Frankfurt/Main zu unserem Kunden. Am Montagmorgen, auf dem Weg zum ICE, traf ich bereits am Hauptbahnhof in Dresden die meisten meiner profi.com-Kollegen und wir machten uns gemeinsam auf den Weg.

Die Fahrt war entspannt und kaum in Frankfurt angekommen ging es vom Bahnhof direkt ins Büro auf der Mainzer Landstraße. Florian begleitete mich und nahm mir so etwas die Aufregung. Dort angekommen erhielt ich erstmal einen Besucherausweis, denn der "Richtige" war noch in Bearbeitung. Nun hieß es erst einmal alle nötigen Berechtigungen zu beantragen, auf Zugänge zu warten und diverse Pflichtschulungen zu absolvieren.

Am Mittwoch konnte ich dann loslegen und mein erstes Script mit HPE Loadrunner aufnehmen und anpassen. Außerdem hatte ich ein Projektmeeting mit Christoph in einem der vielen Hochhäuser. Die Fahrstuhlfahrt schlug mir etwas auf den Kopf, doch oben angekommen genoss ich den Ausblick über ganz Frankfurt.

Alle haben ihre ISTQB-Prüfung bestanden
Am Donnerstag hieß es für mich erneut Koffer packen und auf nach Berlin, hier sollte ich mit Gregor Schuldt und David Kluge die ISTQB-Zertifizierung ablegen. So bestanden die ersten Tage in Frankfurt nicht nur aus Einarbeitung sondern auch aus Lernen für das Zertifikat.

In Berlin angekommen verbrachte ich noch eine Nacht am Kurfürstendamm. Am nächsten Morgen stieg die Aufregung, hinzu kam das Gregor und Davids Zug etwas Verspätung hatte. "Werden sie es trotzdem schaffen oder muss ich nun allein ran?", ging mir durch den Kopf. Aber sie schafften es und wir konnten den Test gemeinsam ablegen. Hochmodern absolvierten wir die Prüfung mittels eines Tablets, das heißt wir konnten direkt nach Abgabe unser Ergebnis sehen.

Die Aufgaben waren wie erwartet, doch bei einigen bin ich mir unsicher. Ich beantworte alle Fragen, gehe sie erneut durch - ach was soll‘s, ich drücke auf "Abgeben" und habe 35 von 40 möglichen Punkten :D. Gregor und David bestehen auch erfolgreich und wir machen uns auf dem Weg zum ZOB, dabei stoßen wir mit einem Bier gemeinsam auf unseren Erfolg an.

Auftanken nach einer aufregenden Woche
Ich nutze die Gelegenheit und verbringe noch eine Nacht in Berlin - alte Freunde wiedersehen, feiern, die Stadt und Menschen genießen. Nächste Woche heißt es dann wieder auf nach Frankfurt, die Stadt unsicher machen und viele neue spannende Themen im Bereich Last- und Performancetest entdecken. Vielen Dank an Florian sowie an Christoph und alle profi.com’ler, welche die Zeit in Frankfurt zu einem besonderen Ereignis machen.

Autor

Diana Heider Associate IT-Consultant
Diana Heider