Karriere XML

Erfahrungen gesammelt und fachlich weitergebildet

Benjamin Ost absolvierte ein zweieinhalbmonatiges Praktikum bei der profi.com AG und gibt hier seine gesammelten Eindrücke wieder.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

mein Name ist Benjamin Ost und ich hatte die Möglichkeit, vom 16. März bis zum 5. Juni 2020 ein Praktikum bei der profi.com AGzu absolvieren.

Als Teil des Cloud-Teams war es meine Aufgabe, eine Landingpage für das interne „Lab“ zu erstellen und diese mittels Containertechnologie zu deployen. In den zwölf Wochen gingen meine Tätigkeiten jedoch noch weit darüber hinaus. Unter anderem wurde ich mit einer Reihe von verschiedenen Tests, beispielsweise UI-Tests mittels Selenium oder statische Code-Analysen, sowie der Automatisierung meines Prozesses über Jenkins vertraut gemacht.

Neben einer sehr guten fachlichen Betreuung hatte ich auch die Gelegenheit, selbstständig Erfahrungen zu sammeln mit Technologien, die mir aus dem Studium noch unbekannt waren. Durch große Freiheiten in der Wahl der zu bewältigenden Aufgaben fühlte ich mich schnell als vollwertiges Mitglied des Teams. Unterstützt wurde das Ganze durch eine freundliche und lockere Arbeitsatmosphäre im Büro.

Über den Tellerrand geschaut
Neben dem fachlichen Wissen wuchs in der Zeit auch mein Verständnis von der täglichen Arbeit in einem IT-Dienstleistungsunternehmen. Ich konnte Eindrücke sammeln zu den Prozessen der internen Softwareentwicklung, als auch zur Betreuung von Kunden.

Obwohl ich mein Praktikum im Cloud-Bereich absolviert habe wurde mir trotzdem die Chance gegeben, auch mal einen Blick in andere Bereiche, wie etwa die IT-Qualitätssicherung zu werfen. Neben Workshops wurde mir auch immer ein kompetenter Ansprechpartner vermittelt, der nicht nur mit fundiertem Wissen, sondern auch persönlichen Erfahrungen meinen Horizont erweitern konnte.

Wissen anwenden und Neues lernen
Besonders gut gefallen hat mir insbesondere, dass ich mein im Studium erworbenes Wissen endlich produktiv nutzen und erweitern konnte. Ich fühle mich im Nachhinein in der Wahl meiner Fachrichtung bestätigt. Deshalb lege ich jedem, der sich noch unsicher ist, ein Praktikum bei der profi.com AG ans Herz, da viele spannende Bereiche angeboten werden.

Persönlich werde ich die profi.com dementsprechend in sehr positiver Erinnerung behalten und kann mir gut vorstellen, wieder hier zu arbeiten - sei es im Rahmen des Studiums oder nach Beendigung des Studiums.

Autor

Björn FröbeMarketing Manager
Björn Fröbe

Tel.:+49 351 4400 8292
Mobil:+49 171 9364 362
E-Mail:bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn