Karriere

„fr-IT-z geht ab!“

Neues aus der profi.com-Ideenschmiede. Unsere Trainees haben sich für „fr-IT-z“ eine spannende Aufgabe ausgedacht. Der LEGO-Mindstorms-Roboter soll einen Hindernis-Parcours selbstständig abfahren und dabei verschiedenen Hindernissen ausweichen.

 

Das Besondere daran: Der Testlauf von fr-IT-z wird mit einem Testmanagement-Werkzeug (HP Application Lifecycle Management) angestoßen, aufgezeichnet und ausgewertet. Michelle Riemer erklärt: "Wir haben ein Testmanagement-Werkzeug mit einer Lösung für automatische Softwaretests verknüpft, um das Zusammenspiel beider Komponenten zu demonstrieren."

Bis das allerdings funktioniert, sind eine Reihe vorbereitender Schritte nötig.

 

  • Testfälle inklusive aller einzelnen Testschritte erstellen (z.B. drücke den Button „Turn right“)
  • Testplan mit den einzelnen Testfällen zusammenstellen
  • Test Run starten

 

Damit sich fr-IT-z bewegt, wird er mit der Automatisierungs-Software (HP Unified Functional Testing) ferngesteuert. Über ein Testskript wird die originale Steuerungsoberfläche des Roboters angesprochen und führt die zuvor festgelegten Schritte auf der Bedienoberfläche aus.

 

Das Resultat: fr-IT-z geht ab!