Veranstaltung

It's hot in the city...

Copyright: Silicon Saxony e.v. (Sven Claus)

Tropische Temperaturen bringen unsere Recruiter nicht ins Schwitzen.

Anfang Juli in Deutschland: Die große Hitze lähmt jeglichen Enthusiasmus. Wirklich jeden? Also wir können uns nicht beschweren, im Gegenteil. Bei gleich zwei Veranstaltungen kamen unsere Recruiter nur ins Schwitzen, als sie mit vielen Fragen gelöchert wurden. Doch der Reihe nach.

OUTPUT.DD
Am 2. Juli war es wieder soweit: die OUTPUT.DD bot ein breites Spektrum an interessanten Projekten, Workshops, Vorträgen und Ausstellungen. Die Veranstaltung ist die Leistungsschau der Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden, bei der die Forschungsergebnisse von Studenten und Mitarbeitern der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Trotz schweißtreibender 34°C und einem regelrechten Treibhauseffekt innerhalb der Ausstellungsfläche ließen es sich Studenten, Unternehmen und Besucher nicht nehmen, zu spannenden Themen ins Gespräch zu kommen. Jana Gnewekow sagt: "Auch wir nutzten die Gelegenheit, alle Interessierten über die profi.com, unsere aktuellen Jobangebote und Projekte zu informieren und freuten uns dabei über mehrere sehr gute Gespräche und eine Reihe interessanter Kontakte. Gern sind wir nächstes Jahr wieder mit von der Partie ;-)"

Speed Dating im SILICON SAXONY
Im Rahmen des 10. Silicon Saxony Day haben wir uns am 7. Juli beim Speed Dating präsentiert. Speed Dating für Unternehmen? Genau: Schnell, rotierend - kurz und knackig. Inklusive kurzem Vorstellen, gegenseitiges Interesse wecken und schauen, ob man zueinander passt. Für uns ein neues und erfolgreiches Format der Talentschau.
Nach einer kurzen Firmenvorstellung kamen wir mit insgesamt ca. 20 interessierten Studenten und Absolventen für zehn Minuten ins Gespräch, darunter sogar Physiker. Und was kam dabei raus? Beate Dücker sagt: "Mit einigen Teilnehmern stehen wir jetzt in engem Kontakt, um sie für unser Traineeprogramm im Oktober zu begeistern." Ergo: Das Speed Dating hat uns sehr gut gefallen und wir werden sicherlich beim nächsten Mal wieder dabei sein.

Autor

Björn Fröbe Marketing Manager
Björn Fröbe

Büro Dresden
Tel.: +49 351 44 00 8292
Mobil: +49 171 93 64 362
E-Mail: bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn