Karriere Trainee

Jetzt wird getestet!

Unser Trainees sind schwer beschäftigt - vom Testkonzept bis zurVorstellung des Ergebnisreports.

In dieser Woche starteten wir das ALM-Testprojekt für das profi.com-Webshopsystem "Cocktailshop". Unsere Aufgabe war es zunächst, ein Testkonzept zu erstellen. Mit der Erstellung des Konzeptes für den Cocktailshop wurde uns bewusst, wie umfassend die Anforderungen an ein Testprojekt sind. Martin Starke verdeutlichte den von uns nicht erwarteten Umfang eines Testprojektes anhand eines praxisnahen Beispiels von einem Testkonzept.

Nach der Auswertung dieses Konzeptes haben wir mit der Erstellung der Testfälle begonnen. Hierzu hatten wir lediglich die Anforderungen an den Webshop zur Verfügung. Dies ist eine typische Ausgangslage in der Praxis, denn meistens ist das zu testende System noch nicht vollständig implementiert. Die Anforderungen waren außerdem auch nicht sehr präzise, sodass Fragen und unterschiedliche Interpretationen aufkamen. Es gestaltete sich auch schwierig für uns, die zu überprüfenden Anforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Knappe Zeitvorgaben für gute Qualität
Die Frage, was bei der Verwendung des Webshops alles "schief gehen"“ kann, mussten wir mehrere Male durchdenken, um so Testfälle für die verschiedensten Eventualitäten bei der Nutzung des Systems abzudecken. Ein tägliches Jour fixe mit Martin Starke half uns dabei, verschiedenste Aspekte zu berücksichtigen.

Es handelt sich bei den Testfällen um manuelle Tests, die durch die Abarbeitung mehrerer Testschritte eine Anforderung prüfen sollen. Hier wird ein zu erwartendes Ergebnis angegeben, bei dem der jeweilige Tester entscheiden muss, ob das System dieses Ergebnis liefert. Am letzten Tag der Woche glichen wir unsere Testfälle miteinander ab und konnten somit die Fehlerrate in den einzelnen Testfällen verringern.

Die Zeit ist knapp. Wir haben zirka 100 Testfälle und dazu entsprechend fast 500 Testkonfigurationen für verschiedene Browser. In der Folgewoche müssen wir alle Testfälle am Cocktailshop durchführen und am Ende der Woche soll ein Ergebnis des Testprojekts präsentiert werden.

Autor

Björn Fröbe Marketing Manager
Björn Fröbe

Büro Dresden
Tel.: +49 351 44 00 8292
Mobil: +49 171 93 64 362
E-Mail: bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn