Karriere

Neues Tool, neue Challenge

Unsere Trainees erlernen ein alternatives Tool und versuchen sich am Schnittstellentest.

von Kal Nithiy

Nachdem wir uns so langsam an unseren neuen Arbeitsplatz gewöhnt hatten, begann in der neunten Woche des Traineeprogramms eine neue Challenge. Wir sollten ein neues Tool kennenlernen. Bisher bestand die Software, die wir zum Testen benutzt haben, ausschließlich aus Hewlett Packard Tools, doch dies sollte sich nun ändern. Unser Kollege und Trainer Oliver Winkler präsentierte uns "SilkTest" der Firma Micro Focus/Borland.

SilkTest unterstützt die Automatisierung verschiedener Anwendungsarten, wie diverse Browser (Internet Explorer, Firefox und Google Chrome), Java- (AWT/Swing und SWT) und .NET-Anwendungen (WinForms und WPF) sowie den SAP-Client (SAPGUI). Dieses Tool ist eine gute Alternative zu UFT von Hewlett Packard.

Ein weiteres neues Thema das diese Woche begonnen hat, war das API-Testing. Dabei handelt es sich um eine Art des Softwaretestens, bei der die Prüfung von Schnittstellen erfolgt - direkt und als Teil des Integrationstests - um festzustellen, ob das zu testende Programm die Erwartungen an Funktionalität, Zuverlässigkeit, Leistung und Sicherheit erfüllt. Hierfür benutzten wir wieder das HP-Tool "Unified Functional Testing".

Langsam aber sicher neigt sich unser Schulungsprogramm dem Ende zu, da es nur noch zwei Wochen "Klassenraumtraining" sind, bevor wir uns in die Weihnachtsferien verabschieden und im neuen Jahr in unsere Praxisprojekte starten. Dann wird es so richtig ernst, da wir unser erlerntes Können auf die Probe stellen können. Dem fiebern wir gespannt entgegen.

Autor

Björn Fröbe Marketing Manager
Björn Fröbe

Büro Dresden
Tel.: +49 351 44 00 8292
Mobil: +49 171 93 64 362
E-Mail: bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn