Veranstaltung

profi.com extract - Networking par excellence

Mitte Dezember lud die profi.com AG nach Berlin ein. Es wurde ein spannender Erfahrungsaustausch zwischen interessierten Kunden, Partnern und unseren Experten.

Das Titanic Berlin Mitte im Zentrum der Hauptstadt war am 13. Dezember unser Gastgeber für die profi.com-Veranstaltung "extract". Im Mittelpunkt standen wieder die Neuheiten der 2016er HPE Discover und einige technische Vorträge mit Schwerpunkt Testen, Testmanagement und agiler Entwicklung. Erfreulich für uns, dass wir mit 15 Teilnehmern mehr Gäste begrüßen konnten als sich für die Veranstaltung angemeldet hatten.

HPE’s Credo: Cloud Native und SaaS zuerst
Thomas Jähnig startete mit frischen News aus London. Neben allgemeinen Infos zum Merger zwischen HPE’s Softwaresparte und Microfocus:

  • keine Produkte werden abgekündigt
  • nächstes Jahr findet die Messe im Dezember in Madrid statt
  • Ende Januar gibt es mehr zu berichten

Anschließend ging er ausführlich auf ALM Octane und das gesamte Produktportfolio ein.

Neue Produkte werden zunächst als SaaS und erst später als OnPremise-Version (Beispiel Agile Manager, ALM Octane, StormRunner Load) zur Verfügung gestellt bzw. Features erst nachträglich in bestehende OnPremise-Lösungen integriert (SRL -> Performance Center). Die Vorteile liegen auf der Hand: schnelles Setup und konsumierbar über Cloud-Anbieter. Zudem setzt HPE verstärkt auf Container-Technologien wie Docker.

In seinem Vortrag "Realitätsnah und frühzeitig testen durch Virtualisierung von Software-Komponenten" ging Dr. Carsten Neise auf das Konzept der Servicevirtualisierung ein und stellte die Einsatzmöglichkeiten vor. Anschließend berichteten Thomas Jähnig und Frank Krug in Vertretung für Bernd Schindelasch von EWE Tel über die Erfolge in der Testautomatisierung. Deren Automatisierungsgrad stieg von 38 Prozent im Jahr 2016 auf über 50 Prozent im Jahr 2016.

Offener Austausch und viele interessierte Fragen
In den Pausen gruppierten sich die Teilnehmer immer wieder um unseren Demo-Counter, auf dem Live Demos von ALM Octane und HPE Mobile Center präsentiert wurden. Zahlreiche Fragen konnte Thomas Jähnig anhand realer Szenarien beantworten.

Nach der Mittagspause schilderte profi.com-Consultant Mike Junghanns, wie er mit Hilfe des HPE Agile Managers die Transparenz und Steuerung eines IT-Automatisierungsprojektes für Cloud Services deutlich erhöhte. Zahlreiche interessierte Nachfragen sprachen für die Aktualität des Vortrags.

Insbesondere der offene Austausch der Kunden auch untereinander war bemerkenswert. Das spricht für die Veranstaltung als Networking-Plattform, die von der regen Beteiligung der Teilnehmer lebt. Getreu dem Motto "Von Experten - für Experten" werden wir weiterhin gern als Gastgeber zur Verfügung stehen.

Für 2017 ist geplant, in der zweiten Jahreshälfte unsere Kunden zum nächsten "profi.com extract" nach Dresden einzuladen.

Autor

Björn Fröbe Marketing Manager
Björn Fröbe

Büro Dresden
Tel.: +49 351 44 00 8292
Mobil: +49 171 93 64 362
E-Mail: bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn