Entwicklung XML

profi.com meets Enterprise Open Source mit Red Hat®

profi.com AG meets Enterprise Open Source mit Red Hat

Wir haben es geschafft und sind nun offiziell Red Hat Advanced Partner. Wir erweitern damit unsere Partnerschaft, die vor etwas weniger als einem Jahr begann. Red Hat und profi.com - das passt nicht nur auf technologischer Ebene sehr gut zueinander. Unsere Unternehmen verbindet auch die ähnliche Mentalität und Unternehmenskultur.

Open Source ist inzwischen in der Wirtschaft fest verankert. Begriffe wie Kubernetes, Selenium oder Ansible sind nicht nur den Tekkies bekannt, sondern auch im Management angekommen. Unsere Kunden haben die profi.com AG business solutions über viele Jahre als kompetenten und zuverlässigen Partner in den Bereichen Development, Security und Operations – DevSecOps - kennen und schätzen gelernt.

Kundenseitiges Interesse trifft auf Contributor Praxis

Immer wieder erreichten uns Anfragen bezüglich unserer Expertise im Open Source Umfeld. Von einfachen Implementierungs- über aufwendigere Architektur- bis hin zu speziellen Schulungs-Aufgaben haben wir alle Anfragen gerne bedient und konnten uns mit der Idee hinter „Open Source“ immer besser identifizieren. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind selbst in der Community aktiv und teilen ihren Content regelmäßig oder helfen anderen Teilnehmern aktiv im Troubleshooting. Mit diesem Wissen ausgestattet fiel uns die Entscheidung, unser Portfolio auch offiziell zu erweitern und unseren Kunden Open Source basierte Produkte anzubieten, entsprechend leicht.

Open Source ist Enterprise Ready

Kein Partner ist dafür besser geeignet als Red Hat. Das Unternehmen hinter der gleichnamigen Linux Distribution hat sich ganz der Open Source Community verschrieben. Es nutzt die rapide Entwicklungsgeschwindigkeit der Community und entwickelt auch selbst an zahlreichen Open Source Projekten mit (nach Google, zweitgrößter Kubernetes Contributor). Mit sicherheitsrelevantem Hardening, anwenderfreundlicher Bedienung und inkludiertem Support veredelte Entwicklungen der Open Source Community vertreibt Red Hat als enterprisefähige Subscriptions unter seinem Namen. Als Beispiel seien an dieser Stelle Red Hat Ansible Automation Platform, Red Hat Enterprise Linux, Red Hat OpenShift und Red Hat OpenStack genannt, letzteres ist DAS Cloud-Betriebssystem schlechthin.

Know How und Chemie öffnen die Türen

Für Red Hat zukunftsweisende Projekte unserer Kunden, wie zum Beispiel High Performance Cloud Computing auf Basis von High End Grafikkarten und Containern – Stichwort: NVIDIA DGX mit Red Hat OpenShift – haben uns dort schnell offene Ohren beschert. Die kompetenten und freundlichen Enterprise Architekten auf Red Hat Seite waren sichtbar angetan von unserem Know-How und unserer Herangehensweise, Kopfnicken inklusive. Auf zahlreichen Veranstaltungen konnten wir uns mit den Kollegen von Red Hat vernetzen. Die Chemie stimmt in jedem Gespräch zwischen uns und den Red Hat Kollegen. Wir waren erstaunt, wie sehr diese unserer eigenen Mentalität entsprach, was uns in unserem Bestreben Advanced Partner zu werden noch weiter gestärkt hat.

Lernen, beraten, anwenden. Repeat!

Durch die Advanced Partnerschaft mit Red Hat kommunizieren wir unsere Expertise im Open Source Umfeld sichtbar nach außen. Unsere Kunden können wir Dank der schier endlosen Red Hat Trainingsinhalte und Akkreditierungen bestmöglich zu interessanten Produkten und der Implementierung sowie Anwendung von Best Practices beraten und ihnen den Durchblick, durch Toolstack und Subscriptionmodell, geben. Wenn es doch mal etwas aufwändiger wird, können wir auf die Expertise der Red Hat Architekten zählen. Mit der Advanced Partnerschaft erhalten wir auch im Pricing bessere Konditionen, die wir natürlich gerne an unsere Kunden weitergeben

Wir freuen uns unsere DevSecOps Journey weiter fortzusetzen und mit Red Hat einen starken und kompetenten Partner aus dem Enterprise Open Source Umfeld in unser Portfolio integriert zu haben. Genau das richtige, was man mit 20 Jahren tun kann. Freuen Sie sich auf weitere spannende Artikel unserer Kollegen zum Thema Enterprise Open Source und unserer Partnerschaft mit Red Hat.

Autor

Matthias SlotaAccount Manager/Technical Sales
Matthias Slota

Tel.:+49 351 4400 8170
E-Mail:mslota@proficom.de

XING
LinkedIn