Veranstaltung

Public Cloud Services helfen Unternehmen

Michael und Oliver stellen unser aktuelles Kundenprojekt auf dem Arbeitstreffen des Microsoft Business User Forum vor.

Oliver und Michael sind heute in Freiburg zum Arbeitstreffen des mbuf (Microsoft Business User Forum e.V.) unterwegs. In der Arbeitsgruppe Development stellen Sie die Integration von Microsoft Azure Public Cloud Services vor.

Aktuelle Studien zeigen, dass sich für Cloud Computing in Deutschland ein allgemeiner Aufwärtstrend im Vertrauen und der Nutzung abzeichnet. Das Besondere ist, dass erstmals die Private Cloud im Vergleich zur Public Cloud leicht rückläufig ist. Folglich scheint an dieser Stelle ein starker Vertrauenszuspruch für die Public Cloud Provider zu entstehen beziehungsweise andere Vorteile gegenüber den bisherigen Vorbehalten zu existieren:

  • Reduktion von Administrations- und Verwaltungskosten
  • Standardisierung
  • Möglichkeit, schnell neue Technologien zu adaptieren
  • Nutzungsbasierte Abrechnung

Aus dem Nähkästchen geplaudert
Konkret stellten die beiden ein komplexes Kundenprojekt vor, bei dem eine Kombination aus Private und Public Cloud Services sowie Infrastruktur- und Plattform Services realisiert wurde. Ziel unseres Kunden ist es, schneller Produkte und Services in den Markt zu bringen, diese kostengünstiger als bisher bereitzustellen und gleichzeitig eine höhere Qualität zu erreichen.

Dabei galt es, insbesondere folgende Herausforderungen zu meistern:

  • Ansteuerung / Service Katalog
  • Service Lifecycle Management
  • Bereitstellung und Management von Diensten
  • Configuration Management
  • Abrechnung

Unser Ziel wiederum ist es, diese Services durchgängig zu automatisieren, um Fehlerquellen auszuschließen und dem Nutzer über ein Self-Service Portal den schnellen Zugriff auf die benötigten Ressourcen zu gewährleisten.

Das Microsoft Business User Forum e.V. ist die weltweit einzige unabhängige Anwendergemeinschaft auf Entscheiderlevel, die strategisch und businessorientiert mit Microsoft im Dialog steht, um eben diese Plattform für den professionellen Einsatz zu optimieren.

Autor

Oliver Höhne IT-Consultant
Oliver Höhne

Dresden