Karriere

Top Performance

Letzte Woche stand eine Vertiefung in Last- und Performancetests auf dem Plan.

Als Einstimmung hatten wir am Sonnabend die Gelegenheit, unsere eigene Performance bei der profi.com-Team-Rallye unter Beweis zu stellen. In kleinen Teams ging es mit Tablet und GPS-Tracker ausgerüstet durch Dresdens Innenstadt auf eine Art moderne Schnitzeljagd. Dabei galt es knifflige Fragen zur Dresdner Geschichte oder komplexe Rätsel zu lösen. Ein toller Spaß… Aber wie konnte das Siegerteam überhaupt gewinnen, ohne einen Trainee im Team gehabt zu haben?

Am Montag ging's dann ans Eingemachte: HP Loadrunner, mit dem HP Virtual User Generator ein Skript für einen Last-Test aufzeichnen. Eine kleine Einführung hatten wir bereits im Oktober erhalten, dabei aber nur an der Oberfläche gekratzt.

Nun jedoch hat uns der "profi.com-Loadrunner-Crack" Christoph Richter in die Geheimnisse dieses Tools eingeweiht. So haben wir viele versteckte, aber äußerst hilfreiche Funktionen kennengelernt. Wir haben gelernt, unsere Skripte mit Funktionen und Debug-Ausgaben zu bereichern und erkannt, wie nützlich Templates bei der Gestaltung der Skripte sein können. Natürlich konnten wir uns austoben, unser eigenes Skript aufzeichnen und bearbeiten.

Als Testobjekt diente auch diesmal der hauseigene Cocktailshop – ein eigens zu Testzwecken entworfenes Webshop-System zum fiktiven Online-Cocktail-Versand: "Pizza und Pasta war gestern!". Um den Cocktailshop so richtig unter Last zu setzen, hat uns Christoph schließlich das HP Performance Center vorgestellt. Dieses Tool erlaubt es, Lasttests als "Testing as a Service" auszuführen, indem es das Testdesign, die Lastgeneratoren und das Monitoring zentral über Datenbanken verwaltet. So lassen sich die die Lasttest-Szenarien in der gegeben Testumgebung effizient ausführen sowie die Analysis, d.h. die Auswertung des Tests, effektiv vornehmen.

Also haben wir aus den Loadrunner-Skripten Test-Szenarien zusammengebaut und die Performance des Cocktailshops geprüft. Alles in allem eine spannende Woche: "In die Knie mit dir, Cocktailshop!"

Jan Sickmann

Autor

Björn Fröbe Marketing Manager
Björn Fröbe

Büro Dresden
Tel.: +49 351 44 00 8292
Mobil: +49 171 93 64 362
E-Mail: bfroebe@proficom.de

XING
LinkedIn