Entwicklung

Virtualisierung von A bis Z auf der vmworld 2013

Mehr als 300 Vorträge, über 370 Redner und erwartete 8.000 IT-Professionals treffen sich vom 15. bis 17. Oktober zur VMworld in Barcelona.

 

Bei der Messe dreht sich alles um die neuesten Trends in der Virtualisierung. Ob mobil, stationär oder in der Cloud - die Welle hat mittlerweile alle IT-Sparten erfasst. Von Prozessen über Storage, Netze und Sicherheit bis zu virtualisierten Smartphones reichen die Möglichkeiten. Der Gewinn: Die Bereitstellung von IT-Leistungen wird für Unternehmen flexibler und kostengünstiger.

Erfahrungsaustausch mit führenden Experten

"Für uns ist die VMworld eine gute Gelegenheit, neues Wissen aufzusaugen und Kontakte mit Branchenexperten und Anwendern zu knüpfen“, sagt VMware-Spezialist Ronald Buder. Insbesondere Partner wie SAP und T-Systems, zeigen ihre Einsatzmöglichkeiten für umfassende Virtualisierungslösungen. Aktuelle Themen wie Software-Defined Datacenter (SDDC), Cloud Infrastruktur, Cloud Management, mobile Anwendungen sowie die neuesten Produkte von VMware sind die Schwerpunkte der Messe.

 

Mehr Informationen: Internetseite der VMworld 2013.