Testcup Karriere Veranstaltung

Wer wird denn gleich in die Luft gehen ...

Am Sonntag war es endlich soweit. Das Siegerteam des profi.com-TestCups traf sich am Flugplatz Riesa-Göhlis um ihren Gewinn einzulösen.

Der Chef persönlich, Vorstandsvorsitzender Heiko Worm, flog uns mit einer Piper PA-28 zu einem Rundflug über das Elbtal. Wir trafen uns bei leicht bewölktem Himmel direkt auf dem Flugplatz, endlich mal ein Check-In ohne lange Wartezeiten. Am Flugzeug gab es eine kurze Einweisung und dann konnte es auch schon losgehen. Nachdem sich alle in die Maschine sortiert hatten, rollten wir zur Startbahn und hoben auf Runway 30 in Richtung Nordwest ab. In den Kopfhörern hatten wir den Flugfunk und Heiko verdolmetschte uns dann die Funksprüche zwischen den einzelnen Stationen.

Nach einer Platzrunde ging es in Richtung Dresden. Die Wolkenuntergrenze lag bei ca. 1.800 Fuß, was so ziemlich genau der geplanten Reiseflughöhe entsprach. So hatten wir gute Sicht und konnten den Blick über das Elbtal schweifen lassen. Über Dresden bekamen wir vom Tower Dresden die Erlaubnis zu zwei Vollkreisen über der Innenstadt und konnten aus ungewöhnlicher Perspektive die Sehenswürdigkeiten Dresdens und auch die Büros am Stresemannplatz entdecken. Dann ging es weiter in Richtung Pirna und dann von dort zurück über den Tharandter Wald nach Riesa. Nach einer knappen Stunde landeten wir wieder sicher in Riesa und waren um viele Bilder im Kopf und den Smartphones reicher.

Was für ein Tag und ein unvergesslicher Abschluss des TestCups.

Autor

Christoph Richter Senior IT-Consultant
Christoph Richter

Dresden