Qualitätssicherung

Wie kann ich eigentlich HPE ALM Octane testen?

HPE ALM Octane ist in aller Munde, doch wie kann ich die Lösung für genau meine Einsatzzwecke unter die Lupe nehmen? Wir haben die Möglichkeiten für Sie nachfolgend kurz verglichen.

Die schnelle Variante:
Sie erstellen sich unter saas.hpe.com einen HPE SaaS Account und bestellen eine Testversion von HPE ALM Octane on SaaS. Die Bereitstellung dauert nur wenige Minuten. Wie empfehlen die SaaS Testversion für einen schnellen Überblick über das Tool und dessen Möglichkeiten. Interne oder externe Kosten für IT und Infrastruktur fallen nicht an.

Die moderne Variante:
Nutzen Sie die Preview des HPE ALM Octane Docker Images. Dies ermöglicht Ihnen immer die neuste Version, oder auch Beta, schnell und einfach in Ihrem eigenen Firmennetzwerk bereitzustellen. Die Docker Variante wird derzeit nur für Test und Staging Umgebungen empfohlen - nicht für den produktiven Einsatz. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Wir empfehlen den Einsatz des Docker Images, wenn Sie mit eigenen Daten die Funktionen testen wollen, aber keine Cloud/SaaS Anwendungen im Unternehmen für diese Daten nutzen dürfen.
Für einen ausgiebigen PoC empfehlen wir jedoch die im Folgenden beschriebene OnPremise Installation. 

Die robuste Variante:
Sie wollen HPE ALM Octane einem intensiven Test mit einem Pilotprojekt unterziehen? Dann sollten Sie sich für die OnPremise Installation entscheiden. Die Architektur unterscheidet sich etwas zu der des HPE ALM.Net (dem klassischen ALM). Neben einem Applikations- und Datenbankserver benötigen Sie zusätzlich einen Elastic Search Server. Über diesen werden die Trend Reportings und die Suche abgebildet. Bei der Planung, Durchführung und Auswertung Ihres PoCs unterstützen wir Sie gern.

Wie bekomme ich Daten in die Instanz?
Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich entscheiden, haben Sie über das Customizing die Möglichkeit Demo Daten einzuspielen. Dies ermöglicht Ihnen sofort auch die Reporting Funktionalitäten zu testen.
Alternativ können Sie über die Synchronisierungsfunktionen auch Inhalte aus anderen Systemen wie HPE ALM.Net nach Octane zu synchronisieren.
Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit Daten über Excel zu importieren.

Autor

Axel Fuhrig Teamleiter Support
Axel Fuhrig

Dresden
Tel.: +49 351 4400825