Application Lifecycle Management

Alte Tricks und neue Tipps - wir kennen sie alle

Oft werden Application Lifecycle Management-Werkzeuge teuer angeschafft, aber nur ein Bruchteil der sinnvollen Funktionen genutzt. Da ist Ineffektivität vorprogrammiert. Oder kennen Sie Ihr Smartphone mit all seinen Funktionen aus dem Effeff? Manchmal ist aber auch die Reduktion auf das Wesentliche der entscheidende Erfolgsfaktor. Wir finden anhand der spezifischen Anforderungen die beste Lösung für Sie und unser Supportteam begleitet Sie anschließend über den gesamten Einsatzzeitraum.

Die Herausforderung besteht darin, den Lebenszyklus von Applikationen und die dahinter agierenden Teams zu steuern: Anforderungsdefinition, Umsetzung, Qualitätssicherung, Releases, Deployment, Reporting. Diese Bereiche gilt es intelligent zu vernetzen, zu koordinieren und - wenn sinnvoll - zu automatisieren.

ALM-Werkzeuge sinnvoll individualisieren

Sinnvolle Individualisierungen helfen beim optimierten Einsatz des ALM-Werkzeugs

Mächtige Werkzeuge können diese Funktion übernehmen und verbinden die unterschiedlichen Teams miteinander. „Von der Stange“ passen diese Tools jedoch nur selten. Hier können wir mit sinnvollen Individualisierungen unterstützen, um die Werkzeuge an Ihre Arbeitsabläufe anzupassen. Und nicht umgekehrt.

Übrigens, oft sind Abläufe noch nicht definiert bzw. jedem bekannt. Wir helfen Ihnen, diese glasklar zu formulieren und in Ihre Teams hineinzutragen.

Vorteile

  • Sie bewahren die Kontrolle, auch in komplexen Umgebungen und Projekten.
  • Ihre Teams arbeiten besser miteinander.
  • Sie können den Erfolg überprüfen und messen.
  • Das Tool arbeitet für Sie, nicht anders herum.

Erfolgsfaktoren

  • Tools und deren Funktionen kennen
  • Gute Integration in bestehende Umgebungen und Abläufe durch passende Schnittstellen
  • Prozesse einfach halten und Klarheit über die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen bekommen

Kennzahlen

  • 27 Customizing Projekte in den letzten 12 Monaten
  • mehr als 1.050 Stunden für Customizing / mehr als 800 Stunden für Beratung
  • ca. 55.000 Lines of Code