IT-TrainingPublic Cloud

Container | Basics

Dieses Training beinhaltet eine Übersicht über die historische Entwicklung und die technischen Grundlagen zu Containern. Teilnehmer lernen die notwendigen Tools kennen und erstellen beziehungsweise verwalten ihre eigenen Container. Praxisbezogene Übungen und wertvolle Hinweise zu Nutzung und Betrieb im Alltag runden das Training ab.

Dauer: 2 bis 3 Tage (8h/Tag)

Das erlernen Sie

Container - Technologie und Einsatzmöglichkeiten

Dieses Training richtet sich an Einsteiger, welche mittels Containern ihre Anwendungen virtualisieren wollen. 

Sie hören überall von „Containern“? Ihr neuer Entwickler schwärmt in den höchsten Tönen von „Docker“ und will unbedingt im nächsten Projekt die ganze „CI/CD“-Pipeline danach ausrichten? Doch Sie können sich nicht genau vorstellen was das sein soll und vor allem welche Vorteile das bringt? Ihr neuer Kunde setzt auf Container im Entwicklungsprozess, doch Ihre Entwickler und Administratoren verfügen nicht über das notwendige Knowhow? Dann haben wir die Antworten auf Ihre Fragen.

Trainingsinhalte

Das Training widmet sich den Grundlagen der Container-Technologie und die Teilnehmer erhalten neben der theoretischen Übersicht

Einführung

  • Was sind Container?
  • Was ist Docker/Podman (Historie und technische Details)?
  • Unterscheidung Container zu Virtuellen Maschinen (VM's)
  • Spezifische Begriffe
  • Vorteile durch die Nutzung von Containern
  • Typische Anwendungsfälle
  • Technische Grundlagen (Images, Volumes, Netzwerke, Umgebungsvariablen, Registries)
  • Dockerfiles
  • “docker-compose”-Tool
  • Container Orchestrierung (Ausblick)

Praktische Übungen

  • Docker/Podman:
    • Installieren und einrichten
    • Bedienen und administrieren (Fehlersuche, Ablageort von Objekten konfigurieren etc.)
  • Container Images:
    • Erzeugen (automatisiert und per Hand)
    • Von und zu einer Registry laden (pullen und pushen)
    • Verwalten (löschen, kopieren, taggen)
    • Anpassen und modifizieren
    • Starten, stoppen, pausieren, untersuchen
    • Konfigurieren um Netzwerke, Volumes und Umgebungsvariable zu nutzen

Technische Grundlagen

  • Anwendung von Best Practices
  • Berücksichtigung sicherheitsrelevanter Aspekte (root-Rechte etc.)
  • Warum Container nicht als VM betrachtet und verwendet werden (Nutzen der Vorteile)
  • Einbindung von Containern in agile Prozesse
  • Stärken und Schwächen von Containern , um das richtige Tool für konkrete Problemstellungen wählen zu können

Noch mehr Praxis

  • Komplexerer Praxisteil und mehr Tiefe in den einzelnen Themen, Eingehen auf individuelle Probleme und Zielstellungen der Teilnehmer

 

Ihre Trainer

Florian Fischer
Florian Fischer

Florian ist Experte für Container, Ansible und die Micro Focus-Tools Server Automation, OO/CSA.

Martin Fischer
Martin Fischer

Martin ist Experte für Container und die Automatisierung mit Micro Focus Operations Orchestration.

Buchen Sie Ihren Workshop

Ihre Anfrage zum Training "Container | Basics"


Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Ansprechpartner

Jan-Erik Senf
Senior Key Account ManagerJan-Erik Senf+49 351 44008 237+49 175 1692 153jesenf@proficom.de
Background Image Mobile Version