Testautomatisierung

Warum selber testen,
wenn man es automatisieren kann?

Seien wir ehrlich, manuelle Regressionstests sind notwendig, aber oft langweilig und dadurch fehleranfällig. Vielfach schleicht sich eine gewisse „Betriebsblindheit“ bei Entwicklern und Testern ein, so dass neue Fehler in bereits getesteten Teilen der Software entstehen – und noch schlimmer – nicht gefunden werden.

Ihr Weg zur Testautomatisierung

Mit automatisierten Tests passiert das nicht und gleichzeitig erreichen Sie eine höhere Testbreite und -tiefe in derselben Zeit bei geringeren Kosten gegenüber immer wiederkehrenden manuellen Überprüfungen. Für die Automatisierung sind präzise beschriebene Testschritte wichtig. Bei der Entscheidung zur Testautomatisierung sollte auf modularisierte Tests gesetzt werden - also auf unabhängige einfache Ablaufsegmente, die sich zu komplexen Testprozessen vereinen lassen. Diese sind eine ideale Ausgangsbasis zur

  • Wiederverwendung in verschiedenen Testfällen
  • Weiterentwicklung und Modifikation an einzelnen Testschritten, die sich sofort auf alle Testfälle auswirken

So legen Sie den Grundstein für ein dauerhafte Qualitätssicherung Ihrer Software und steigern parallel die Effektivität durch weitreichende Automatisierung.

Herausforderungen von automatisierten Tests beachten

Steigende Qualität und Geschwindigkeit mit Testautomatisierung

Zugegeben, die Umsetzung einer kompletten Automatisierungsstrategie im Rahmen eines umfassenden Application Lifecycle Management bedeutet eine Investition, denn die Erstellung der Tests ist ein zusätzlicher Aufwand. Ebenfalls zu bedenken: Auch automatisierte Testfälle müssen regelmäßig gewartet werden. Doch diese Nachteile werden mit Geschwindigkeits- und Qualitätsgewinnen mehr als ausgeglichen. Zudem sind automatisierte Tests eine Voraussetzung für Continuous Delivery.

Vorteile

  • Mehr Zeit für die wesentlichen Dinge [Praxisbeispiel]
  • Fehler werden frühzeitig gefunden
  • Stupide manuelle Regressionstests entfallen
  • Aussagefähiges Reporting durch flächendeckende Testberichte
  • Bessere Dokumentation und Nachvollziehbarkeit der Tests
  • Unsere Erfahrung mit verschiedenen Tools eröffnet breiten Handlungsspielraum
  • Sie können das Tool ihrer Wahl nutzen oder sich durch uns geeignete Lösungen empfehlen, schulen, einführen lassen

Erfolgsfaktoren

  • Testautomatisierung lohnt sich besonders, wenn sie häufig ausgeführt und Qualität kontinuierlich gemessen wird (Continuous Integration).
  • Know-how-Transfer ist uns wichtig. Sie sind nach unserem Einsatz selbst in der Lage, die Automatisierung weiter voran zu treiben.
  • Modularisierte Testfälle steigern die Wiederverwendbarkeit der Tests.
  • Die Grundlagen der stabilen und kostengünstigen Automatisierung einer Anwendung werden schon in der Softwareentwicklung gelegt.

Kennzahlen

  • Kostensenkung um bis zu 60 Prozent durch Automatisierung gegenüber manuellen Tests
  • mehr als 1.060 Beratungstage zur funktionalen Testautomatisierung innerhalb der letzten 12 Monate
  • von 14 Mitarbeitern bei 11 Kunden erbracht