IT-TrainingTest Automation

Selenium | Advanced 

Sie setzen Selenium bereits aktiv zur Automatisierung von Tests für Ihre Web-Applikationen ein und möchten nun Ihr Wissen erweitern? In unserem Selenium-Training für Fortgeschrittene zeigen wir Ihnen, wie Sie die Testausführung mit Hilfe eines Selenium Grid parallelisieren können. Sie werden lernen, wie die Anbindung an CI-/CD-Tools wie Jenkins und die Organisation von Testprojekten mittels Build-Management-Tools wie Maven im Detail funktioniert.

Empfohlene Kenntnisse: Grundlagen Java, Testautomatisierung, Maven, Git, TestNG und Selenium (siehe Training "Selenium | Basics") 

Dauer: 1 bis 2 Tage (8h/Tag)

Das erlernen Sie

Testautomatisierung mit Selenium

Dieses Training richtet sich an fortgeschrittene Selenium-User, welche die Testausführung mit Hilfe eines Selenium Grid parallelisieren und eine Anbindung an existierende CI-/CD-Tools wie Jenkins erreichen möchten. Nach Abschluss der Fortgeschrittenen-Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, die Grundlagen des Build-Management-Tools Maven zu verstehen, Tests damit auszuführen und mit Umgebungsvariablen zu operieren. Zusätzlich können sie die Infrastruktur eines Selenium Grid eigenständig und wahlweise mittels Containervirtualisierung aufbauen. Sie verstehen die Funktionsweise von CI-/CD-Pipelines anhand eines Jenkins-Servers und lernen Ihre Selenium-Tests dort sinnvoll einzubinden.

Trainingsinhalte

Testautomatisierung ist seit vielen Jahren ein wichtiges Thema für Unternehmen in jeder Größenordnung. Besonders Webanwendungen, die in verschiedenen Browsern aufgerufen werden können, stellen beliebte Entwicklungs- und somit Testgegenstände dar. 

Grundlagen

  • Wiederholung der wichtigsten Konzepte aus der Grundlagenschulung (Selenium, TestNG, Maven und Git)
  • Abgleich der bisherigen Erfahrungen, Erwartungen und Fragen aller Teilnehmer

Build-Management mit Maven

  • Theoretische Grundlagen über Einsatzzwecke, Phasen sowie Ziele des Build Managements mit Maven
  • Praktische Kenntnisse über Aufbau und gezielter Manipulation des Projekt-Objektmodells
  • Verwaltung von Dependencies, Plugins sowie Umgebungsvariablen

Selenium Grid Architektur

  • Parallele Testausführung mit Selenium Grid
  • Aufbau eines Selenium Hub und zwei Selenium Servern für Google Chrome und Mozilla Firefox
  • Realisierung und Skalierung mithilfe von Containervirtualisierung (z.B. mit Docker)
  • Erweiterung der Selenium-Testfälle auf den dafür benötigten RemoteWebDriver und automatisierte Ausführung über die Selenium Grid Architektur

CI/CD mit Jenkins

  • Integration von Testfällen in CI/CD-Prozesse für vollautomatische und zeit- bzw. ereignisgesteuerte Testdurchführung
  • Einbindung Ihrer Selenium-Tests in einer Jenkins-Pipeline und entsprechende Anpassungsmöglichkeiten
  • Integration direkt über die Jenkins-Weboberfläche oder alternativ Erstellung über ein Pipeline-Skript
  • Skriptverwaltung im Source Code Management-Repository

Ergebnis-Reporting

  • Erweiterung des Basis-Reporting von TestNG nach Ihren Anforderungen
  • Kennenlernen und praktische Erstellung von Extent Reports

WebDriver-Management

  • Bewährte Techniken zur Optimierung des WebDriver-Managements
  • Verwaltung und Aktualisierung von browserspezifischen WebDrivern

Ihre Trainer

Paul Zilewitsch
Paul Zilewitsch

Paul gibt seine Testautomatisierungsexpertise und sein OpenSource Know-how in Selenium-Trainings weiter.

Daniel Horn
Daniel Horn

Daniel schult zu Testautomatisierung und dem Management von Anforderungen.

Bernhard Kühnel
Bernhard Kühnel

Mit über zehn Jahren praktischer Erfahrung in der Testautomatisierung kennt Bernhard alle Tricks und Kniffe.

Buchen Sie Ihren Workshop

Ihre Anfrage zum Training "Selenium | Advanced"


Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Ansprechpartner

Jan-Erik Senf
Senior Key Account ManagerJan-Erik Senf+49 351 44008 237+49 175 1692 153jesenf@proficom.de
Background Image Mobile Version